33 Gebote in Dortmund

Du sollst  / Du sollst nicht: Gebote, Regeln und Riten prägen unseren Alltag. Sie bestimmen wie wir uns ernähren, wie wir uns kleiden, wie wir als Gestalter arbeiten.  Die Auseinandersetzung mit diesen Regelwerken und eben dem, was uns heutzutage noch heilig ist, bildete den Ausgangspunkt für 33pt am 22. Juni 2017 in Dortmund.

Den Rahmen für die fünf Vorträge setzte die Pauluskirche unweit des Dortmunder Hauptbahnhofs. Auf dem Programm stand Andacht halten, Insichgehen und dann die ein oder andere These an die Wand schlagen – dafür waren unter anderem Sucuk & Bratwurst, Serge Rompza von NodeArmin Berger, Sigrid Calon sowie Nour Kelze und Hamid Khatib zugegen.

Für musikalische Unterhaltung und Begleitung der Veranstaltung sorgten indes DJ Florian Grass alias DISPENS, sowie Gitarrist Trevor Lee Larson und Dietmar Korthals an der Orgel.

 

Unsere Gäste in Dortmund waren:

 

Weitere Impressionen: